Ein Tipi bauen

Ein Tipi bauen

Juni 18, 2015

Tipi

Dieser Beitrag ist ein Teil der Beitragsserie Anleitung: Unterschlupf in einer Notsituation bauen

In diesem Beitrag werden wir dir zeigen, wie man ein Tipi baut.

Anleitung 

Zuerst musst du ein Stativ herstellen. Dieses besteht aus drei 3.5 - 4.5 Meter langen Stangen.

Um dieses Stativ zu bauen, musst du die Stangen auf den Boden legen und die Enden mit Paracord oder einem ähnlichen Seil zusammenbinden. Das überstehende Seil NICHT abschneiden.

Nun kannst du das Gerüst aufstellen und die Stangen ausbreiten, um ein Stativ zu bilden.

Dein Tipi sollte nun einem Dreieck ähneln. Jetzt kannst du immer weitere Stangen gegen dein Stativ legen, um den Rest des Rahmens zu bilden. Mit dem überstehendem Seil bindest du die neuen Stangen an dein Stativ.

Binde das Seil im Uhrzeigersinn an den Stangen fest. Achte darauf, eine Lücke für den Eingang frei zu lassen. Dein Tipi sollte nun wie ein Hohlkegel aussehen. Alles was du jetzt noch tun musst, ist dein Tipi zu isolieren.

Traditionell wurden Tipis mit Tierhäuten oder Gewebe isoliert. Wir verwenden stattdessen aber die üblichen Sachen wie Blätter, Schlamm,  Rinde, Moos und Tannenzweige.

Beginne die Isolierung an der Unterseite des Tipi und arbeite dich immer weiter hoch. Achte darauf, ein offenes Loch an der Spitze des Tipi frei zu lassen, damit der Rauch des Lagerfeuers entweichen kann.

Sobald du dein Tipi vollständig isoliert hast, kannst du als zusätzlichen Schutz noch weitere Stangen gegen die Isolierung lehnen. 

Du solltest nun ein vollständig isoliertes Tipi haben!

 

Wir hoffen, dass wir dir mit dieser Anleitung helfen konnten. Wenn du herausfinden möchtest, welche Arten von Unterschlüpfen es noch gibt, solltest du unseren Beitrag Anleitung: Unterschlupf in einer Notsituation bauen lesen.



Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.